Es heißt übrigens “conscious parenting”, zumindest

Es heißt übrigens “conscious parenting”, zumindest ist es so ungefähr das, nur mit “set boundaries” und positiven Verstärkern ist es mehr an eine Methodik als an eine Haltung angelehnt. Arbeit an sich statt am Kind klingt aber sehr ähnlich. Kennt jmd Shefali Tsabarys Literatur?

Tags: